Archivierte Beiträge für Druckindustrie

Verdrängen eBooks die klassische Druckerei?

 

Der stationäre Buchhandel gerät ins Wanken und musste im letzten Jahr einen Verkaufsrückgang von drei Prozent hinnehmen.

Immer mehr Menschen ziehen das Internet als Informationsquelle vor, da Nachrichten innerhalb von wenigen Augenblicken übertragen werden und überall verfügbar sind. Das geliebte Bücherregal weicht zunehmend dem Laptop, Tablet oder dem eBook-Reader.

Der Umsatz mit den elektronischen Büchern stieg im letzten Jahr in Deutschland auf 38 Millionen Euro. Insgesamt wurden in unserem Nachbarland rund 4.7 Millionen kostenpflichtige Bücher heruntergeladen, was einem durchschnittlichen Umsatz von rund acht Euro pro Buch entspricht. Dennoch hat nur etwa ein Prozent der Bevölkerung in der Vergangenheit ein eBook erworben, so die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Experten rechnen jedoch mit einem deutlichen Anstieg in den kommenden Jahren und argumentieren mit einem veränderten Informationsbedürfnis der Konsumenten.

Eine Veränderung, die besonders die Druckindustrie spürt. Viele Firmen der Branche fokussieren sich immer stärker auf Nischenprodukte. Mit Professionalität und ausgezeichneter Qualität haben sie sich einen eigenen Markt geschaffen und versuchen, den Onlinedruckereien die Stirn zu bieten. Die in Ballwil angesiedelte Serilith AG hat sich aus der Not eine Tugend gemacht und überzeugt mit Sachverständigkeit auf denm Gebieten Siebdruck, Tampondruck und Textildruck.

 

Disclaimer: Dies ist ein Gastbeitrag mit freundlicher Unterstützung
der Seralith AG.

 

Fachmesse PostPrint – Premiere in Leipzig

PostPrint Fachmesse (Logo: © Leipziger Messe GmbH)

Eine Ausstellung, Best-Practice-Touren, Networking und ein umfangreiches Fachprogramm – die PostPrint vereint an drei Tagen in einer Halle auf dem Leipziger Messegelände Informationen und Innovationen für die Fachwelt der Druck- und grafischen Industrie. Vom 14. bis 16. September trifft sich die Fachwelt der ostdeutschen Bundesländer in Leipzig, um neue An­sätze, Marktchancen und Betätigungsfelder für die Druckindustrie zu finden.

“Die Kernthemen des Fachprogramms, wie Nachhaltigkeit, neue Geschäftsfelder in der Druckindustrie und der Umgang mit den neuen Medien, sollen umfassend diskutiert werden”, sagt Kati Fritzsche, Projektdirektorin der PostPrint. “Ziel des dreitägigen Fachprogramms ist es, den Teilnehmern in Zeiten des Wandels der Druckindustrie neue Wege aufzuzeigen und Unsicherheiten entgegenzuwirken”, ergänzt Fritzsche.

Für die PostPrint-Fachmesse vergebe ich an dieser Stelle noch zwei Tickets, die mir freundlicherweise von der Leipziger Messe zur Verfügung gestellt wurden – herzlichen Dank an Kati Fritzsche. Nutzen Sie diese Gelegenheit für einen Fachmessebesuch in der Medienstadt Leipzig. Kontaktieren Sie mich einfach über mein XING-Profil mit dem Betreff “PostPrint” (XING-Basis-Mitgliedschaft erforderlich). First come, first serve.

Website: PostPrint – Fachmesse für Druckvorstufe, Druck & Weiterverarbeitung (eine Veranstaltung der Leipziger Messe GmbH)

Update:

Es ist nur noch ein Ticket zu vergeben. Wer möchte noch zur Fachmesse PostPrint nach Leipzig gehen?

Update 2:

Und auch das zweite Ticket ist vergeben. Einen interessanten Messebesuch wünsche ich Peter und Denny.

Was Führungskräfte von einem Orchester …

… lernen könnten, darüber schreibt Daniel Bischof, Redakteur bei der Viscom print & communication, in seinem Artikel über den Papyrus-Event (PDF-Link)[1. Bischof, Daniel: “Es geht um Fundamentales”, Artikel in Viscom Nr. 11, 7. Juni 2011, Seite 30-31] vom 5. Mai 2011 in Bern. Lesenswert.



Copyright © 2010-2011 by Mathias Schunke. Alle Rechte vorbehalten. Korrekt zum Zeitpunkt der Drucklegung.

RSS Feed. Dieser Blog wird betrieben dank Wordpress und verwendet Modern Clix (leicht modifiziert), ein Theme by Rodrigo Galindez. Webhosting by hostfactory.

 

Altpapier App Blog bloggen Blogkonzept Buch CMYK Cover Data Design Digitaldruck Drucker Druckindustrie Drucktechnik facebook Farbe Globalstandard Google Infografik iPad iPhone ISO Karte Karton Leipzig Lesen Letterpress Magazin Marketing Medien Offset Pantone Print Print-to-Web ProzessStandard PSO RGB Standardisierung System Brunner Typografie Verpackung Wahrnehmung web-to-print Werbung Zeitung