Archivierte Beiträge für

What deux you have teux deux teuxday?

What deux you have teux deux teuxday?[1. Quelle: TeuxDeux by swissmiss & Fictive Kin] Dies ist der Slogan von “TeuxDeux” (sprich: [tuː][duː]), der wahrscheinlich besten Web 2.0 Applikation, um schnell und einfach To-Do-Listen zu erstellen. TeuxDeux ist minimalistisch im Funktionsumfang, aber absolut zweckerfüllend, ergonomisch und ansprechend gestaltet und zudem intuitiv zu bedienen. Der browserbasierende Dienst ist kostenlos, eine iPhone App gibt es zum Preis von 3,30 SFr im iTunes Store. Kreativ ist auch die “Franglais’sche” Namensgebung: die Schreibweise angelehnt an das Französische, die Aussprache ans Englische.

TeuxDeux Part Deux vonTeuxDeux auf Vimeo.

Firefox 4 verändert Bediengewohnheit

Firefox 4 ist da. Das neue Main Release von Mozilla wurde innert 7 Tagen sage und schreibe +48.595.402 mal (48 Millionen mal) heruntergeladen. Die Aktualisierung lässt sich spielend über das “Auto-Update” realisieren. Auffallend ist das neue Erscheinungsbild in der Tableiste und die angepassten Bedienelemente, die den Bediener jedoch vor keine grossen Gewohnheitsumstellungen zwingen sollte. So liefen meine ersten Gehversuche mit Firefox 4 relativ reibungslos.

Durch das Zusammenbringen vieler genialer
Funktionen verbessert und vereinfacht
Firefox für Sie das Surfen im Netz.[1. Quelle: Mozilla Europe: Firefox 4 – Funktionen]

Eine kleine Änderung unter der Oberfläche der neuen Version 4 brachte mich jedoch ins Stolpern.

Den ganzen Beitrag lesen…

Google’s Print Edition ist unverkäuflich

Google macht Druck, was per se nichts Neues wäre, sofern man z. B. nur deren Anzahl und Geschwindigkeit bei Produkteinführungen betrachtet. Aber neuerdings setzt Google auch geschickt auf das Medium Print. Think Quarterly heisst das magazinähnliche Buch, und erscheint, wie der Name verlauten lässt, im vierteljährlichen Rhythmus. Während die erste Ausgabe sich passenderweise dem Thema “Daten” widmet, transformiert sich Google, oft als Datenkrake betitelt, somit vom Inhaltssammler und -verlinker zum Inhaltsanbieter.

It’s been said that the Internet is ‘not the end of print, but the end of out of print’. Think Quarterly testifies to this.[1. Quelle: Ferro-Thomsen, Martin: 5 Reasons Why Google’s New Book ‘Think Quarterly’ Rocks the Charts, Issuu – The Official Blog, abgerufen am 25.03.2011]

Der Clou bei Think Quartlery ist, dass die gedruckte Ausgabe unverkäuflich ist. Stattdessen wird das aufwändig gestaltete Druckgut von Google nur an ausgwählte Empfänger als Geschenk überreicht. Print wird so zur Rarität, Print wird Premium. Parallel wird die digitale Ausgabe “Think Quarterly” auf Issuu.com einem Millionenpublikum zum Lesen bereitgestellt. Vergriffene Ausgaben und Raritäten wird es in der digitalen Welt höchstwahrscheinlich nicht geben, aber das Beispiel demonstriert anschaulich, wie Print und Web zusammenspielen – und auch zusammengehören.

Buch #2 erscheint im Mai 2011.

[issuu layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml showflipbtn=true documentid=110324123903-e805e6aca0a44b018844511f059058c6 docname=01-data username=ThinkQuarterly loadinginfotext=Think%20Quarterly%20-%2001%20Data showhtmllink=true tag=data width=420 height=257 unit=px]

Erstausgabe

Warum also ein Blog? Nun, warum eigentlich nicht? Die technischen Möglichkeiten sind gegeben, die Umsetzung geradezu spielend einfach. Und gegenwärtig betätigen sich zigmillionen Menschen weltweit als Teil der Blogospähre.

Den ganzen Artikel lesen …



Copyright © 2010-2011 by Mathias Schunke. Alle Rechte vorbehalten. Korrekt zum Zeitpunkt der Drucklegung.

RSS Feed. Dieser Blog wird betrieben dank Wordpress und verwendet Modern Clix (leicht modifiziert), ein Theme by Rodrigo Galindez. Webhosting by hostfactory.

 

Altpapier App Blog bloggen Blogkonzept Buch CMYK Cover Data Design Digitaldruck Drucker Druckindustrie Drucktechnik facebook Farbe Globalstandard Google Infografik iPad iPhone ISO Karte Karton Leipzig Lesen Letterpress Magazin Marketing Medien Offset Pantone Print Print-to-Web ProzessStandard PSO RGB Standardisierung System Brunner Typografie Verpackung Wahrnehmung web-to-print Werbung Zeitung